Die positive Wirkung von elastisch-federndem Material

Nach jahrelangem Forschen fand Karl Müller ein Material, das dem natürlichen Lehmboden sehr nahe kommt, Polyurethan (PU). Die PU-Mischung, die für die kybun MechanoTherapie eingesetzt wird,  hat drei wesentliche Vorteile gegenüber herkömmlichem  PVC: sie ist auch in der Tiefe extrem weich, hat eine hohe Rückfederkraft und ermüdet kaum.

Auf dem elastisch-federnden Mehrkomponenten-PU kann man stundenlang stehen ohne zu ermüden. Durch die Instabilität werden ganze Muskelketten koordinativ trainiert. Durch die intramuskuläre Zusammenarbeit werden die Muskeln abwechselnd an- bzw. entspannt. Dies wirkt verspannungslösend. Dank des elastisch-federnden Materials geschieht die Umstellung zurück zu einem fussorientierten Gang (Umstellung des Gangmusters) automatisch.

Dynamisches Stehen und Gehen auf elastisch-federndem Material:

− löst Verspannungen
− trainiert den Fussmotor
− hält die Gelenke ständig in Bewegung, ohne sie dabei zu überlasten
− dehnt verkürzte Muskeln
− gleicht Schonhaltungen aus
− richtet die Haltung auf

Die kybun MechanoTherapie bringt den Naturboden in den Alltag
Die kybun MechanoTherapie nutzt die positiven Eigenschaften des elastisch-federnden Materials auf den menschlichen Körper. Die Böden in unserer zivilisierten Welt sind flach und hart. Daher braucht es ein Schuhwerk, mit dem der Mensch im Alltag wie auf Naturboden laufen kann. Dieses Laufen auf elastisch-federndem Material ermöglicht die Luftkissen-Sohle des kybun Schuhs.

Auf dem elastischen Federboden von kybun kann man im Alltag seine Fussmuskulatur stärken und somit in ein natürliches, fussorientiertes Gangmuster wechseln, das die Gesundheit ganzheitlich verbessert.

Weitere Artikel zum Thema:

Die kybun MechanoTherapie 

Der Fuss als Schlüssel jedes gesunden Körpers 

Die kybun MechanoTherapie im Alltag 

Anwendung und Erstreaktionen 

Vorteil vom PU

Im Gegensatz zur PVC Matte sinkt der Fuss auf dem PU tief und weich ein.