Die kybun MechanoTherapie im Alltag

Im Fokus der kybun MechanoTherapie steht das aktive Gehen und die Kräftigung sowie Bewegung des Fusses. Dies wird durch das elastisch-federnde Polyurethan erreicht, das in der Luftkissen-Sohle des kybun Schuhs und im kybun Federboden verarbeitet ist.

Der kybun Schuh
Im Schweizer Luftkissen-Schuh steht der Fuss direkt auf einer elastisch-federnden Matte, die dem Fuss die maximale Bewegungsfreiheit in alle Richtungen ermöglicht. Durch die Elastizität und Instabilität in alle Richtungen wird die Muskulatur optimal trainiert. Die Gelenke werden geschont und die Rückenmuskulatur entspannt wie in keiner anderen Fussbekleidung.

Der kybun ist ein Alltagsschuh, der den ganzen Tag getragen werden kann. Er ist besonders geeignet für Menschen, die im Berufsleben lange stehen und eine intensive körperliche Arbeit verrichten. Die elastisch-federnde Sohle (Luftkissen-Sohle) verhindert schwere Beine, brennende Füsse, Rückenschmerzen und Venenleiden. Da das elastisch-federnde Material sich immer dynamisch an die Form der Fusssohle anpasst, ist der kybun auch ideal für alle Fussprobleme. Für Sportler eignet er sich zum Warm Up als auch zum Auslaufen nach Trainingseinheiten oder Wettkämpfen.

Die kybun Matte
Die kybun Matte ist ein elastisch-federnder Federboden aus hochwertigem Mehrkomponenten-PU. Während sich eine herkömmliche PVC-Matte nur an der Oberfläche weich anfühlt und etwas tiefer schnell hart und träge wirkt, sinkt der Fuss auf dieser Matte tief und weich ein. Das PU-Material lässt den Fuss dennoch trampolinartig federn. Durch natürliche Fussbewegungen auf dem weichen Federboden wird die Körperhaltung ausbalanciert. Dies spricht gezielt die tiefer liegenden Muskelschichten an.

Auf der elastisch-federnden Matte können sitzende Tätigkeiten ohne Mühe aufrecht bewegt ausgeführt werden. Sie ermöglicht ein Training ohne zusätzlichen Zeitaufwand: beim Arbeiten am PC, Bügeln oder Fernsehen.

Weitere Artikel zum Thema:

Die kybun MechanoTherapie 

Der Fuss als Schlüssel jedes gesunden Körpers 

Die positive Wirkung von elastisch-federnden Materialien 

Anwendung und Erstreaktionen