Wollen gegen jeden Gegner auf Sieg spielen

14.07.2016

Der FC St.Gallen plant in der bald startenden Saison den “kontrollierten Angriff”. Das Budget wurde um eine Million Franken erhöht, das Kader runderneuert, die Goalifrage ist geklärt und die neuen Trikots sind da.

Die Farben sind noch die gleichen: grün-weiss für das Heim- und grün-schwarz für das Auswärtstrikot. Geändert haben die Designer jedoch die Aufteilung. Neu ist das Leibchen des FC St.Gallen diagonal geteilt. Der Verein hat die Tenues am Mittwoch erstmals der Öffentlichkeit präsentiert. Ob sie bei den Fans Gefallen finden, wird sich zeigen. Klar ist nach dem offiziellen Saison-Kickoff, dass der FCSG heuer vieles besser machen will als in der vergangenen Meisterschaft. Zur Erinnerung: Der Club spielte die schlechteste Rückrunde aller Teams – er war sogar schlechter als der Absteiger Zürich.

Lesen Sie hier  PDF (332 KB) den vollständigen Beitrag von FM1 today.