Neuer Park, neue Trikots, neue Spieler

20.07.2016

Am Samstag gewann der FC St. Gallen im neu benannten kybunpark gegen den 2. Bundesligaverein Kaiserslautern.

Am Samstag gewann der FC St. Gallen im neu benannten kybunpark gegen den 2. Bundesligaverein Kaiserslautern. Mit Kofi Schulz, Nzuzi Toko (Bild), Mohamed Gouaida und Roman Buess liefen gleich vier Neue im neuen grün-weissquer gestreiften Trikot auf. Vor der Pause funktionierte noch nicht alles wie gewünscht, doch steigerte sich der FC St. Gallen in der zweiten Halbzeit Vielleicht lag es daran, dass die Espen in der Pause die Leibchen wechselten und die grün-schwarzen Auswärtstrikots präsentierten?

Lesen Sie hier  PDF (233 KB) den vollständigen Beitrag des Anzeigers.