Mit kyBoot ins Bundeshaus

16.09.2011

Politiker tragen den kyBoot um möglichst lange fit zu bleiben.

Die Schweiz steht mitten im Wahlkampf. Im Herbst wird das eidgenössische Parlament gewählt. Politiker der verschiedensten Parteien ziehen durch das Land und buhlen bei der Bevölkerung um Stimmen.

Für die Kandidierenden ist der ganze Wahlstress eine anstrengende Zeit, in der sie kaum zur Ruhe kommen. Um möglichst lange fit zu bleiben, tragen erfreulich viele Nationalratskandidatinnen und –kandidaten den kyBoot.

Dank dem innovativen Schuh und der ständigen Bewegung bleiben die Politiker länger geistig fit und können ihr Fitnessprogramm bequem in den Alltag integrieren. Hier gibt es stimmen von Nationalratskandidatinnen und –kandidaten zu ihren Erfahrungen mit dem kyBoot.

Diese Politiker tragen kyBoot