kyBoot Träger und JAM retten Kinderleben

25.10.2011

kyBoot Kunden zeigen sich an der diesjährigen OLMA solidarisch

kyBoot Kunden zeigen sich solidarisch: An der diesjährigen OLMA darf jeder Käufer eines kyBoot zwischen fünf Messegeschenken auswählen, welche die kybun AG offeriert. Jeder dritte Kunde entscheidet sich dafür, dass 30 Franken an die JAM Stiftung fliessen, um damit ein hungerleidendes Kind fünf Monate lang zu ernähren. Dabei verzichten die neuen kyBoot Träger auf ein Schuhpflegeset oder einen Bratwurst-Gutschein, um einem Kind in Afrika eine bessere Perspektive für eine Zukunft ohne Hunger zu schaffen und ihm neue Hoffnung zu schenken.


Die Stiftung JAM Schweiz ist eine christlich-humanitäre Entwicklungs- und Hilfsorganisation. Im Mittelpunkt der Arbeit von JAM steht die Ernährung von hungernden Kindern in Angola, Mozambik, Sudan und Südafrika. Die Hilfeleistungen gehen an alle Menschen, unabhängig von ethnischer Herkunft oder religiöser Gesinnung.

Weitere Informationen zu JAM Schweiz