Der Trend des "Fliegenden Klassenzimmer" hat jetzt Bayern erreicht

07.04.2009

Die Grundschule in Straßlach-Dingharting ist die erste Schule in Bayern, die ihre Schüler auf dem weichelastischen kyBounder in aufrechter Körperhaltung lernen läßt

Genau ein Jahr nach dem in Neumark (Sachsen) das erste "Fliegende Klassenzimmer" eingerichtet wurde, hat nun auch Bayern seine erste Schule mit höhenverstellbaren Schülerarbeitsplätzen und dem kyBounder ausgestattet. Damit sind mittlerweile 10 Bundesländer mit mindestens einer Schule diesem Lern- und Raumgestaltungskonzept gefolgt.

Die Schüler der Grundschule in Straßlach-Dingharting sind jedenfalls begeistert und freuen sich auf jede Stunde in diesem Klassenraum. "Schade ist nur, dass nicht alle Schüler gleichzeitig diese Form der Unterrichtsgestaltung wahrnehmen können", so die Schüler weiter.

  • Lesen Sie hier was Schüler in einer Umfrage zum fliegenden Klassenzimmer sagen...