Der FCSG spielt neu im Kybunpark

19.05.2016

Jetzt ist die Katze aus dem Sack: Der Thurgauer Schuhhersteller Kybun übernimmt die Namensrechte des St.Galler Fussballstadions. Aus der AFG Arena wird somit der Kybunpark. Der Wechsel erfolgt bereits auf nächste Saison.

Am kommenden Sonntag kommt es zu einer Dernière: Der FC St.Gallen wird zum letzten Mal ein Spiel in der AFG Arena austragen. Zu Gast ist um 16 Uhr der FC Luzern. Bereits seit längerem ist bekannt, dass die AFG das Namenssponsoring nicht verlängern möchte. Ab kommender Saison heisst das St.Galler Stadion deshalb Kybunpark. Der Thurgauer Schuhhersteller hat zusammen mit dem Super-League-Verein ein umfassendes Sponsoringpaket geschnürt. Beispielsweise wird ab kommender Saison auch das Kybun-Logo auf den Hosen der St.Galler Spieler prangen.

Lesen Sie hier  PDF (233 KB) den gesamtem Bericht des St.Galler Tagblatt.