AFG Arena wird zum «kybunpark»

21.05.2016

Die Heimspielstätte des FC St. Gallen trägt ab der kommenden Saison einen neuen Namen.

Die Heimspielstätte des FC St. Gallen trägt ab der kommenden Saison einen neuenNamen. Dann spielt der Fussballverein nicht mehr in der AFG Arena, sondern im «kybunpark».Die im Bereich von Rehabilitation und Gesundheitsförderung tätige Firma Kybun aus Roggwil ist der neue Namensgeber des Stadions für mindestens zehn Jahre. Bleibt zu hoffen, dass der neue Name dem Verein künftig nicht nur Geld, sondern auch Glück bringt.

Lesen Sie hier  PDF (88 KB) den vollständigen Bericht des Lichtensteiner Vaterlandes.