Geschichten über Alex Tachie-Mensah's und kybun

Im kyBoot kann der ehemalige Goalgetter nach seiner schweren Verletzung wieder schmerzfrei gehen.

Alex Tachie-Mensah war ein gefeierter Fussballstar. Der 39-Jährige spielte für den FC St. Gallen und das ghanaische Nationalteam. 2007 verletzt er sich bei einem Match schwer. Sieben Operationen folgen in den nächsten drei Jahren. Täglich hat er Schmerzen und hinkt sehr stark. Die Lebensqualität des ehemaligen Spitzenfussballers ist stark eingeschränkt.

Mit dem kyBoot kann er nun wieder schmerzfrei laufen und sogar Fussball spielen. Seit August 2009 trainiert er die Thurgauer Fussball Jugend. Für den sympathischen Fussballer ist sein neues Leben ohne Schmerzen wie ein Lottogewinn.


Alex Tachie-Mensah, Ex Goalgetter, Andwil TG, Schweiz

Alex Tachie-Mensah, Ex Goalgetter, Andwil TG, Schweiz

Ich verdanke dem kyBoot, dass die Schmerzen nach meiner schweren Verletzung fast verschwunden sind. Seit ich den Schuh trage hat sich ausserdem mein Hinken stark reduziert.