kybun Meinungen & Video-Interviews

Lesen Sie hier alle Kunden Meinungen zu unseren Produkten. Folgend haben Sie die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Kategorien auszuwählen.

Kategorien Auswahl (Reset)

kybun Meinungen

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Also ganz am Anfang bin ich sicher viel müder gewesen und hatte ein bisschen Muskelkater. Das ist natürlich dadurch bedingt, weil ich den Schuh von Anfang an den ganzen Tag getragen habe. Man kann auch ein wenig langsamer einsteigen. Vor allem bei älteren Leuten, würde ich das sehr empfehlen. Aber ein junger 20 bis 40- jähriger kann das locker von Anfang an den ganzen Tag tragen und das bisschen Muskelkater ist nichts gegen die Schmerzen, die ich vorher hatte. Und das sind ja keine Schmerzen, das ist Muskelkater.

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Peter Stäger, Inhaber Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Ich habe ihn sehr gerne an. Wir haben ihn fast täglich an. Überall, während dem Arbeiten sowieso. In der Freizeit hat man mal Sandalen an bei dem schönen Wetter, das gibt`s, aber sonst haben wir ihn eigentlich täglich an.

Peter Stäger, Inhaber Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Vorher habe ich den rechten Fuss stärker belastet, weil mein rechtes Bein länger ist. Somit war es nicht ausgeglichen. Mit dem Schuh gleicht es sich von selbst aus und ich stehe viel gerader. Jetzt ein Jahr später sitze ich viel gerader. Die ganze Haltung hat sich verändert.  

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Dadurch, dass sich die Füsse viel mehr bewegen müssen, geht die Hornhaut irgendwie weg. Im Winter habe ich keine Risse mehr. Ich hatte immer ganz tiefe Risse in der Ferse und eigentlich am ganzen Fuss. Das habe ich jetzt alles nicht mehr. Ich muss sie zwar noch etwas eincremen, weil sie noch etwas trocken sind, aber es ist nicht mehr so schlimm wie ich es vorher gehabt habe.

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Ich bin wahnsinnig froh, dass  es den Schuh gibt. Etwas besseres auf der ganzen Welt und in meinem ganzen Leben habe ich noch nie erfahren. Der Schuh ist genial und absolut super. Und an alle, die dort mitwirken oder irgendwie mitgeholfen haben den Schuh zu entwickeln. Und auch an alle Mitarbeiter, die dort arbeiten herzlichen Dank.

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Also ich trage den Schuh jetzt ein Jahr und ich hatte nie Beschwerden auch keinen Hexenschuss, gar nichts. Es ist alles, wie weggeblasen.

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Gesundheit ist mir und unserem Betrieb sehr wichtig. Für alle Leute und für diejenigen, die die Schuhe schon tragen,  haben alle schon irgendwelche Probleme gehabt. Und jetzt, wenn sie den Schuh tragen haben sie keine Probleme mehr. Das ist der Wahnsinn.

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz

Ich kann ihn eigentlich nur nicht anziehen, wenn er kaputt gehen könnte. Wenn ich irgendwelche Sachen machen muss, die mit Wasser spritzen zu tun haben oder wenn es draussen sehr wüstes Wetter ist. Dann geht er mir dann kaputt. Darum ziehe ich ihn einfach nicht an. Aber sonst ziehe ich ihn immer und überall an, wo ich nur kann. Und es ist einfach super.

Heidi Stäger, Inhaberin Reinigungsfirma in Gais, Schweiz