Gesundheitsberater - Ihre Quelle für Lebensfreude


Aktuelle Themen


Meinungen/Kundenaussagen

Anton Häfliger, Leiter Sicherheit, Horw, Schweiz

Anton Häfliger, Leiter Sicherheit, Horw, Schweiz

Den kyBoot trage ich nun seit dem 20. Juli 2011 mehr oder weniger täglich. Nach anfänglichem Muskelkater im Kreuz habe ich mich an den weichen Schuh gewöhnt und gehe gerne damit.

Christine Walther, Wolfenbüttel, Deutschland

Christine Walther, Wolfenbüttel, Deutschland

Durch Multiple Sklerose wurde meine Gangart schwerfälliger. Dank dem kyBoot gehe ich wieder bewusster und fühle mich sicherer. Diese Schuhtechnik ist mir eine grosse Hilfe. Mit dem kyBoot gehe ich bewusster und fühle mich durch das Sohlenprofil zusätzlich sicher.

Dr. med. Konrad Birrer, Oberarzt FMH Chirurgie, Luzern, Schweiz

Dr. med. Konrad Birrer, Oberarzt FMH Chirurgie, Luzern, Schweiz

Propriozeption (Wahrnehmung von Körperbewegung und - lage im Raum) und das propriozeptive Training sind sehr wichtig, um Verletzungen vorzubeugen. Der kyBoot stellt ein effektives Tool für dieses Training dar, kann die ganze Zeit getragen werden und ist sehr bequem. Somit befindet man sich ohne Anstrengung in einer Art Dauertraining. Den Effekt konnte ich zuletzt an mir selbst testen. Ohne spezifische Therapie nur durch das Tragen des kyBoot konnte ich meine Achillessehnenüberlastung kurieren, indem durch die instabile Sohle die muskulären Sprunggelenksstabilisatoren gekräftigt und die überlastete Muskulatur entspannt wurde. Ich empfehle den kyBoot nach Verletzungen im Bereich der unteren Extremität, bei stehenden Berufen, bei Sportlern und im Alter als Sturzprävention.