kybun Golf-Training

18.01.2010

Golfspieler entdecken den kyBounder. Das Golfrevue Magazin berichtet über den weich-elastischen Federboden.

Die einzigartige Struktur des kyBounders regt den Körper zu permanenter Bewegung an. Dies stärkt die Fuss-, Bein- und Rumpfmuskulatur. Deshalb ist der kyBounder ein optimales Trainingselement für einfache Muskelkraftübungen bis hin zum speziellen kybun Golf-Training. Rumpfstabilität und eine gute Koordination sind sehr wichtig für Golfspieler. Der kyBounder bietet den Sportlern ein effektives Training bei dem sie Körperrotation und Balance verbessern können.

Lesen Sie hier den Artikel des Golfrevue Magazins  PDF (1.7 MB)

© Golfrevue Magazin, 2010